Kölns erste Straußenwirtschaft: Die MS Bagatelle im Rheinauhafen

Diesmal kommt das Fazit direkt zu Beginn: Die MS Bagatelle ist unser neuer Happy Place in Köln!
Kölns erste Straußenwirtschaft findet ihr ab sofort am Harry-Blum-Platz – an Bord der MS Bagatelle. Serviert werden hier Schoppenweine vom Kaiserstuhl des Weinguts Bercher.  Für 18€ pro Flasche (1 l 👆) gibt’s Grauburgunder, Weißburgunder, Spätburgunder Rosé, Spätburgunder Weißherbst oder Spätburgunder Rotwein zur Auswahl. (Ganz schön viel „Burgunder“ in einem Satz.)

Begleitend dazu gibt’s einfache Köstlichkeiten aus der Kombüse: Flammkuchen, französische Käseplatte oder Salate (namentlich: „Hafenschlampe“ mit gebackenem Ziegenkäse & Pistou und „Leichtmatrose“ mit Käse, Schinken, Ei & Oliven), um nur einige zu nennen.
Das Personal ist sympathisch – wie wir es von allen Ablegern der Bagatelle gewohnt sind, die Preise insgesamt moderat. Der Ausblick auf Wasser, Kranhäuser und Dom rundet das Feeling ab. Simpel, aber unglaublich charmant – und unbedingt einen Ausflug wert.

Achtung: man kann nicht mit EC-Karte zahlen. Gefährlich, denn hier bleibt man tendenziell ein paar Stündchen länger als geplant. … Aber das ist ja ein gutes Zeichen.

PS: Damit ihr nicht zu lang suchen müsst: Die MS Bagatelle liegt da, wo ihr im Sommer auch das Open-Air-Kino im Rheinauhafen findet.

MS Bagatelle
Harry-Blum-Platz, 50678 Köln
Öffnungszeiten: Mo-Fr 17:00 – 23:00, Sa & So 12:00 – 23:30 Uhr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s