Kölns Speakers‘ Corner – „Köln spricht“

Um es gleich vorweg zu schicken: Das hier wird kein neutraler Blogbeitrag. Ich engagiere mich selbst seit September ehrenamtlich bei „Köln spricht“. Weil ich dieses Projekt so großartig und wichtig finde, möchte ich es euch hier nun endlich einmal in einem eigenen Blogpost vorstellen.

Seit Mai 2016 hat Köln seine eigene Speakers‘ Corner: „Köln spricht“ findet einmal im Monat statt und bietet eine Mischung aus Impulsvorträgen, Bandauftritten, Diskussionen, Poetry Slammern, Frag mich alles-Runden und Kurzvorstellungen von Initiativen. 🎤  Weiterlesen „Kölns Speakers‘ Corner – „Köln spricht““

Kölner Concept Stores: Galerie MaJourie

Was ist eigentlich ein Concept Store? Das habe ich mich bis vor drei Wochen immer häufiger gefragt. Anscheinend schwappt gerade nämlich ein Concept Store-Trend zu uns nach Köln herüber. Jedenfalls höre und lese ich immer öfter davon.

Na gut, den Apropos Concept Store auf der Mittelstraße gibt es schon länger, aber ansonsten ist mir dieser Begriff erst in den letzten Monaten in meiner Stadt begegnet.

Aber zurück zur Ausgangsfrage:

Weiterlesen „Kölner Concept Stores: Galerie MaJourie“

Mein neues Lieblingsshirt – Entdeckt bei den Graphic Days in Köln

Vergangenes Wochenende haben die Graphic Days zum ersten Mal auch in Köln stattgefunden (kennt man sonst aus Berlin). Im Kunsthaus Rhenania im Rheinauhafen. Zu bewundern gabs dort Kunst von Streetartists und Grafikern, Illustratoren, Bastlern, Siebdruckern und und und … Zu meinem Glück (bzw. Unglück für mein Portemonaie) gab es dort jede Menge toll designter Shirts, Beutel und Grafiken käuflich zu erwerben. Unter anderem auch von der Illustratorin Laetitia Hildebrand aus Berlin, die ihre Designs unter dem Namen Laeti-Berlin verkauft und vermarktet. Nun darf ich mich stolze Besitzerin eines handbebedruckten Shirts einer limitierten Auflage nennen. 😎

T-Shirt von Leatitita Hildebrand aka Laeti-Berlin
Weitere Designs findet ihr auf http://www.laeti-berlin.com

Insgesamt hätte mehr los sein können, d.h. sowohl mehr Aussteller als auch mehr Publikumsverkehr. Aber insgesamt war es eine lohnende Veranstaltung, bei der man viele tolle Designs bewundern konnte, mit entspannter Atmosphäre, netten Leuten, super Location mit Blick auf den Rhein und guter Musik. Bleibt nur zu hoffen, dass es ein nächstes Mal gibt – und dass sich die Veranstaltung dann auch ein bißchen mehr herumspricht. Lohnen wird sich der Besuch sicherlich!