#Musicmonday @Twitter (17) – In der „Bands aus der Region“-Edition

Ich hab letzten Montag tatsächlich versäumt, einen Blogbeitrag zum MusicMonday zu schreiben. Ups! Dann gibts heute wohl zweimal den Musicmonday hier auf dem Miezenstories-Blog. 🙂 Ausgabe Nr. 16 präsentiert euch Bands aus der Region. Viel Spaß beim Reinhören!

The Fog Joggers – Forever and a day (Indie-Rock)

Ich weiß nicht mehr, wie ich die Fog Joggers entdeckt habe. Ich schätze mal, es wird wie so oft über Youtube gewesen sein: Man hört einen Song und danach schlägt Youtube einem einen anderen Track vor. Oft lasse ich die Videos einfach im Hintergrund durchlaufen ohne groß drauf zu achten und wenn mir ein Track gefällt, gucke und höre ich dann mal genauer hin.

Wie auch immer ich sie zum ersten Mal entdeckt habe, die Fog Joggers aus Krefeld begleiten mich in jeder meiner Lernphasen. Auch ohne zu lernen finde ich ihre Musik natürlich großartig. 😉  Irgendwie motivieren mich die Songs und fördern gleichzeitig meine Konzentration. Und so hat sich eine Klausurphasen-Tradition entwickelt: Stöpsel in die Ohren, Fog Joggers an, stundenlang abtauchen. Ich kann aber auch sehr gut lernen, wenn HipHop im Hintergrund läuft. 😀 Deshalb empfehle ich euch, wartet nicht bis zur nächsten Lernphase, bis ihr euch diese Band mal anhört.

Annenmaykantereit – Jeden Morgen (Rock)

Diesen Track habe ich sogar ganz sicher vor 2einhalb Jahren über Youtube entdeckt. Ich weiß noch genau, wie ich die Stimme des Sängers Henning May zum ersten Mal gehört hab und sofort wusste, die Band wirst du sicher noch lange toll finden. Als ich das Video zu „Jeden Morgen“ bei Facebook postete, glaubte mir erstmal keiner, dass die Sitmme nicht nachbearbeitet ist. Mittlerweile ist die Band – und somit auch die Stimme von Henning – um einiges bekannter, ich habe AMK 2015 auch endlich mal live gesehen und kann bestätigen: Ja, die Stimme ich wirklich so markant. Viel Spaß beim Reinhören und Gänsehaut-bekommen:

 

Looom – Jump into the wild (atmosphärischer Indie-Pop-Rock, oder auch: Keine Schubladen-Musik)

Eine Bekannte von mir aus Köln, Helen Kaiser, ist eine begnadete Sängerin und hat sowohl als Solokünstlerin bereits einige Songs auf den Markt gebracht, als auch in verschiedenen musikalischen Projekten mitgearbeitet. Eines davon war Looom. Wer atmosphärische Musik im Stil von „The XX“ mag, für den sind vermutlich auch die Tracks von Looom ein „Ohrenschmaus“.

 

Und hier zu guter Letzt noch ein Track der wunderbaren Solokünstlerin Helen Kaiser ❤ :

 

Viel Spaß beim Reinhören!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s